Biodiversi­täts-Tipp des Monats

Torffrei gärtnern (Foto: NABU/Sebastian Hennings)
Torffrei gärtnern (NABU/Sebastian Hennings)

April 2018 - Torffrei gärtnern

Insbesondere im Frühjahr steigt die Nachfrage nach Blumenerde. Dabei ist vielen Menschen nicht bekannt, dass sich in den Plastiksäcken mit der Aufschrift „Erde“ größtenteils Torf befindet – der Stoff, aus dem unsere Moore bestehen. Torf kann zwar die Durchlüftung des Bodens verbessern, die Bodenqualität selbst wird aber verschlechtert, weil Torf extrem nährstoffarm ist und zudem die Bodenversauerung fördert. Torf kann außerdem kein Wasser mehr speichern, sobald er einmal ausgetrocknet ist. Ohne zu wissen, tragen viele oft unwissend dazu bei, dass unersetzliche Moorlandschaften verloren gehen. ...

Weiterlesen …

Kita Walsheim-Knöringen (Foto: NABU)
Kita Walsheim-Knöringen (Foto: NABU)

März 2018 - Ein Hochbeet für Ihr Gemüse

Bauen Sie Ihr Gemüse doch mal selbst an. So können Sie gezielt ohne Umweltgifte arbeiten und auch der Transport fällt aus und schont somit unsere Umwelt. Auch auf dem Balkon lassen sich die ein oder anderen Gemüse-, Salat- oder Kräutersorten prima anbauen. Hochbeete sind Gartenbeete, die nicht ebenerdig angelegt sind, sondern sich über das übliche Beetniveau hinaus erheben. Die Vorteile von Hochbeeten sind die Unab­hängig­keit von zu steinigem, von Gehölzen durchwurzeltem, chemisch belasteten oder auf andere Weise für Kulturpflanzen ungeeignetem Boden. ...

Weiterlesen …

Naturgarten (Foto: Eric Neuling, NABU-Netz)
Naturgarten (Foto: Eric Neuling, NABU-Netz)

Februar 2018 - Gönn Dir einen Naturgarten

Gaukelnde Schmetterlinge über duftenden Blumenwiesen, zirpende Heuschrecken, blühende Obstbäume - nur noch Erinnerung an die Kindheit? Nicht unbedingt: Es liegt allein an uns, diese Welt wenigstens wieder ein Stück weit in unsere Umgebung, in unsere Gärten zu holen. Naturnahe Gärten sind nicht nur ein Refugium für den Menschen, sondern auch für viele wildlebende Tiere und Pflanzen. Sie stellen häufig geradezu ein Dorado für die heimische Flora und Fauna dar. ...

Weiterlesen …

Meisenkasten mit Siebenschläfer als Untermieter (Foto: NABU-KL)
Meisenkasten mit Siebenschläfer als Untermieter (Foto: NABU-KL)

Januar 2018 - Jetzt Nistkästen reinigen, bauen, aufhängen

Das Frühjahr lässt zwar noch ein paar Wochen auf sich warten, aber schon jetzt ist es sinn­voll, an die kom­men­de Brut­saison zu denken. Grund­sätzlich ist jeder Nist­kasten von Nutzen, denn in kalten Nächten schlafen Vögel gerne darin. Des­halb ist die An­bringung der Nist­geräte durch­aus auch im Herbst und Winter sinn­voll. Wer es bis jetzt nicht mehr ge­schafft hat, kann seine Nist­kästen auch erst zum Winter­ende reinigen. Dabei muss allerdings Einiges beachtet werden! ...

Weiterlesen …

Close Window