Lebensader Ober­rhein - Natur­viel­falt von nass bis trocken

Nachrichten

Beweidung im Hirschacker (Foto: Spiess)
Beweidung im Hirschacker (Foto: Spiess)

Beweidung im Fokus

Gut 20 Teilnehmerinnen und Teil­nehmer kamen am 21. Sep­tem­ber bei schönstem Herbst­wetter zu Partner­treffen und länder­über­greifen­dem Fach­aus­tausch im Natur­schutz­gebiet Hirsch­acker zusammen.
 

Weiterlesen …

Nachrichten

Eröffnung der Ausstellung in Worms am 18.09.2017
Eröffnung der Ausstellung in Worms am 18.09.2017

Eröffnung der Ausstellung „Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ im Rathaus Worms

Am Montag 18.09.2017, 17.00 Uhr wurde die Aus­stel­lung von Bürger­meister Hans-Joachim Kosubek eröffnet. Herr Kosubek hielt eine kurze Ansprache bevor Michael Markowski vom Projekt Lebens­ader Ober­rhein einen Über­blick über das Projekt gab und auch über die Maß­nahmen, die in der Umge­bung von Worms schon umge­setzt wurden. ...

Weiterlesen …

Nachrichten

Beitrag in SWR-Aktuell vom 15.09.2017

SWR-Fernsehen berichtet über UN-Preis für "Lebensader Oberrhein"

Das Team der SWR-Reporterin Anika Keil hat einen kurzen Bei­trag für SWR-AKTUELL über die Preis­ver­leihung zum UN-Dekade­projekt für „Lebens­ader Ober­rhein“ gedreht. Der Film ist für eine gewisse Zeit in der SWR-Media­thek ver­fügbar: Beitrag in SWR-Aktuell vom 15.09.2017.
 

Weiterlesen …

Nachrichten

Das Projekt „Lebensader Oberrhein – Na-turvielfalt von nass bis trocken“ wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologi-sche Vielfalt ausgezeichnet

Lebensader Ober­rhein erhält Aus­zeich­nung als Pro­jekt der UN-De­kade Bio­lo­gische Viel­falt

Das Projekt „Lebensader Ober­rhein – Natur­viel­falt von nass bis trocken“ des NABU Rhein­land-Pfalz und des NABU-Baden-Württem­berg wurde am 15. Sep­tember 2017 als offi­zielles Pro­jekt der UN-Dekade Bio­lo­gische Viel­falt aus­ge­zeich­net. Die Aus­zeich­nung wurde von Frau Minis­terin Ulrike Höfken im Namen der Geschäfts­stelle der UN-De­kade über­geben. Diese Ehrung wird an Pro­jekte ver­liehen, die sich in nach­ahmens­werter Weise für die Er­hal­tung der bio­logi­schen Viel­falt ein­setzen. Ab sofort wird das Pro­jekt auf der deu­tschen UN-De­kade-Web­seite unter www.undekade-biologischevielfalt.de vor­gestellt.

Weiterlesen …

Nachrichten

Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit Ursula Wilbert-Borowski am NABU-Stand
Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit Ursula Wilbert-Borowski am NABU-Stand

Lebensader Oberrhein auf landesweiten Ehrenamtstag in Ingelheim

Im Rahmen der bundesweiten Woche des Ehren­amts fand mitten im Hot­spot der Arten­viel­falt in Ingel­heim der landes­weite Ehren­amts­tag der Staats­kanzlei in Rhein­land-Pfalz statt. Die Landes­regie­rung dankt jähr­lich den vielen Frei­willi­gen im Land, die sich für Natur- und Umwelt­schutz, Soziales, Sport und Kultur enga­gieren. Mit dabei: Der NABU Rhein­land-Pfalz mit dem Projekt Lebens­ader Ober­rhein.
 

Weiterlesen …



Über das Projekt

Logo: Bundesprogramm Biologische Vielfalt

 

Logo: Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Das nördliche Oberrheingebiet zwischen Bingen in Rheinland-Pfalz und Bühl in Baden-Württemberg gehört zu den 30 „Hotspots“ der biologischen Vielfalt in Deutschland. Auf einer Fläche von über 2.200 Quadratkilometern findet man einen außergewöhnlichen Reichtum an Lebensräumen von nass bis trocken. „Lebens­ader Ober­rhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ ist ein Verbundprojekt der beiden NABU-Landesverbände Baden-Württem­berg und Rheinland-Pfalz, gefördert im Rahmen des „Bundesprogrammes Biologische Vielfalt“.

Close Window