Lebensader Ober­rhein - Natur­viel­falt von nass bis trocken

Nachrichten

Botanische Exkursion durch die Rheinauen bei Ingelheim
Botanische Exkursion durch die Rheinauen bei Ingelheim

Botanische Exkursion durch die Rheinauen bei Ingelheim

Studentinnen und Studenten der Fachhochschule Geisen­heim haben sich im Rahmen einer Exkur­sion durch die Rhein­auen bei Ingel­heim über die beson­dere Pflanzen­welt der Aue infor­miert. Neben Wissens­wertem über die typi­schen Pflanzen­arten der Hoch­stauden­flur, des Feucht­grün­landes, der Weich- und Hart­holz­aue haben die an­ge­hen­den Land­schafts­archi­tek­ten auch einiges über die Natur­schutz­maß­nahmen vor Ort erfah­ren, ...

Weiterlesen …

Nachrichten

SchülerInnen bei der Aussaat von Wiesenpflanzen (Schulklasse 2014 Schlossgymnasium Mainz)
SchülerInnen bei der Aussaat von Wiesenpflanzen

Start frei für eine neue Pflanzen­retter-Saison

Auch in diesem Jahr findet wieder die im Rahmen des Lebens­ader-Ober­rhein-Pro­jekts ins Leben ge­ru­fene Aktion „Pflanzen­retter“ statt. Nach­dem die teil­neh­men­den Klassen der 5. und 7. Stufe des Mainzer Schloss­gym­nasiums vorab anhand eines Vortrags Infor­mationen zum Thema „Bio­di­versi­tät des Hot­spots Ober­rhein“ erhalten hatten, gingen die Schüler­innen und Schüler tat­kräftig zu Werke ...

Weiterlesen …

Nachrichten

Schmetterlingswoche im Stellwerk Mensch/Natur/Technik im Park am Mäuseturm in Bingen
Schmetterlingswoche im Stellwerk Mensch/Natur/Technik

Aktionswoche Schmetterling im Stellwerk Mensch I Natur I Technik

Wie wird aus der Raupe ein Schmetterling? Welchen Lebens­raum benötigen Raupen und Schmetter­linge? In der Aktions­woche vom 13.-21.05. im Stellwerk in Bingen werden Vor­schü­ler und Grund­schüler in die faszi­nierende Welt der Schmetter­linge eingeführt. Auch für Erwachsene bieten die im Stellwerk ausgestellten echten Schmetterlingspuppen und Raupen sowie informative Banner interessante Einblicke in die Welt der bunten Falter. ...

Weiterlesen …

Nachrichten

Hirschacker (Quelle: NABU/Fritzsch)

Tierische Landschaftspflege im Hirschacker

Im Mai werden im „Hirschacker“ nahe Schwetzingen erstmals Schafe und Ziegen als tierische Land­schafts­pflegerinnen im Rahmen des Projekts „Lebensader Oberrhein“ im Einsatz sein. Am 12. Mai um 15 Uhr findet eine Exkursion zu den Be­wei­dungs­flächen statt.

Weiterlesen …

Nachrichten

SchülerInnen des Otto-Schott-Gymnasiums Mainz-Gonsenheim informieren sich über Biodiversität
SchülerInnen informieren sich über Biodiversität

SchülerInnen informieren sich über Naturschutz in Europa

Anlässlich der „Europa“-Projekt­tage des Otto-Schott-Gym­na­siums Mainz-Gonsen­heim hat sich eine Gruppe von 14 Schüler­Innen auf den Weg in die Rhein­auen nach Bingen-Gauls­heim gemacht, um sich vor Ort über die euro­päischen und natio­nalen Natur­schutz­projekte zu infor­mieren. So ist die Auen­land­schaft zwischen Mainz und Bingen aus­ge­wiesenes FFH-Ge­biet und gleich­zeitig Teil des natio­nalen „Hotspot“ der Arten­vielfalt. ...

Weiterlesen …



Über das Projekt

Das nördliche Oberrheingebiet zwischen Bingen in Rheinland-Pfalz und Bühl in Baden-Württemberg gehört zu den 30 „Hotspots“ der biologischen Vielfalt in Deutschland. Auf einer Fläche von über 2.200 Quadratkilometern findet man einen außergewöhnlichen Reichtum an Lebensräumen von nass bis trocken. „Lebens­ader Ober­rhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ ist ein Verbundprojekt der beiden NABU-Landesverbände Baden-Württem­berg und Rheinland-Pfalz, gefördert im Rahmen des „Bundesprogrammes Biologische Vielfalt“.

Close Window