Lebensader Ober­rhein - Natur­viel­falt von nass bis trocken

Nachrichten

Wetterreporterin Kathrin Illig und Maßnahmenbereuer Michael Markowski am Rheinufer in Bingen
Wetterreporterin Kathrin Illig und Maßnahmenbereuer Michael Markowski

SWR-Wetter-Team dreht im Hotspot

Das Wetter-Team der SWR Landesschau Rheinland-Pfalz hat heute ihren Wetterbericht am Übergang vom Mittel- zum Oberrhein gedreht. Das nordwestliche Ende der Oberrhein-Hotspots hat sich das SWR-Team ausgesucht, um mit dem Wetteraussichten auch von der Vermehrungsstation der seltenen Pflanzen zu berichten. ...
 

Weiterlesen …

Nachrichten

NABU-Aktive am Speyerbach (Quelle: NABU)
NABU-Aktive am Speyerbach (Quelle: NABU)

NABU-Aktive staunen über Wasserlandschaften am Speyerbach

Im Bereich des Speyer­bach­schwemm­fächers zwi­schen Neu­stadt an der Wein­strasse und Haßloch ist der NABU im Rahmen des Pro­jektes Lebens­ader Ober­rhein an drei Stellen aktiv: Beim Altbach im Neu­städter Ordens­wald, am Graben­system in Geins­heim und entlang des Urerbsen­grabens im Haßlocher Wald. Über 40 NABU-Aktive aus ganz Rhein­land-Pfalz konnten sich ...

Weiterlesen …

Nachrichten

NABU-Pflegetrupp und Helfer/-innen (Quelle: NABU)
NABU-Pflegetrupp und Helfer/-innen (Quelle: NABU)

Schwitzen für Skabiose & Co.

Der „NABU-Pflegetrupp“ ist im Hotspot regelmäßig im Einsatz und kümmert sich um die frisch freigestellten Flächen. Dabei sind Helferinnen und Helfer will­kom­men: Zuletzt unterstützte NABU-Landes­geschäfts­führer Uwe Prietzel tatkräftig, kurz davor hat gleich eine ganze Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger mit angepackt.

Weiterlesen …

Nachrichten

Touren-Tipps im Hotspot (Quelle: Adam Schnabler)
Touren-Tipps im Hotspot (Quelle: Adam Schnabler)

Sommer, Sonne, Wanderzeit

Die „Lebensader Oberrhein“-Touren-Tipps sind jetzt noch praktischer: dank der kompakten PDF-Dateien zu allen Routenbeschreibungen, die man direkt speichern oder ausdrucken und mitnehmen kann. Dass es sich lohnt, im Hotspot auf Entdeckertour zu gehen, zeigen auch die Rückmeldungen …

Weiterlesen …

Nachrichten

Störche in der Saalbachniederung (Quelle: NABU Hambrücken)
Störche in der Saalbachniederung (Quelle: NABU Hambrücken)

Meister Adebar im Paradies

Der intensive Regen macht die Saalbachniederung, in der im Frühjahr mit „Lebensader Oberrhein“-Unterstützung eine etwa 1,3 Hektar große Fläche rund 30 Zentimeter tiefer gelegt wurde, zu einem Paradies für Meiste Adebar. An einem einzigen Tag zählte Franz Debatin vom NABU Hambrücken ganze 150 Weiß- sowie drei Schwarzstörche.

Weiterlesen …



Über das Projekt

Das nördliche Oberrheingebiet zwischen Bingen in Rheinland-Pfalz und Bühl in Baden-Württemberg gehört zu den 30 „Hotspots“ der biologischen Vielfalt in Deutschland. Auf einer Fläche von über 2.200 Quadratkilometern findet man einen außergewöhnlichen Reichtum an Lebensräumen von nass bis trocken. „Lebens­ader Ober­rhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ ist ein Verbundprojekt der beiden NABU-Landesverbände Baden-Württem­berg und Rheinland-Pfalz, gefördert im Rahmen des „Bundesprogrammes Biologische Vielfalt“.

Close Window