Lebensader Ober­rhein - Natur­viel­falt von nass bis trocken

Nachrichten

Schüler/-innen auf dem Maulbeerbuckel (Quelle: Sabine Hebbelmann)
Schüler/-innen auf dem Maulbeerbuckel (Quelle: Sabine Hebbelmann)

Vielfalt in allen Facetten beim Jubiläumsfest

Beim Fest zum 50-jährigen Jubiläum der mitten im Hotspot gelegenen Waldschule Walldorf am 23. Juli gibt es jede Menge Vielfalt zu sehen, zu hören, zu riechen, zu fühlen und zu schmecken – einfach zu erleben. Auch das Projekt „Lebensader Oberrhein“ als Kooperationspartner der Schule wird beim großen Jubiläums­fest auf dem einzigartigen Wald­schul­gelände mit von der Partie sein.

Weiterlesen …

Nachrichten

Hoffnung für die Heidelerche (Quelle: NABU/D. Nill)
Heidelerche (Lullula arborea) (Foto: Dietmar Nill)

SWR-Landesschau im Hirschacker

Die SWR Landesschau berichtet über Bedrohungen für Vögel in Baden-Württemberg - und sieht im Hotspot etwas Licht am Horizont: Nach den "Lebensader Oberrhein"-Naturschutzmaßnahmen im "Hirschacker" zwischen Mannheim und Schwetzingen könnte die Heidelerche hier wieder heimisch werden. Vor zwei Jahren war ihr Ruf das erste Mal wieder zu hören.

Weiterlesen …

Nachrichten

Sumpfschildkroete (NABU Soeren Johansson)
Sumpfschildkroete (NABU Soeren Johansson)

Pressemitteilung: Urige Reptilien sollen in Neuburg am Rhein wieder heimisch werden

NABU startet Wiederansiedlung der Europäischen Sumpf­schildkröte im Rahmen des Projektes „Lebens­ader Ober­rhein“
Mainz/Neuburg am Rhein – Im Rahmen des Projektes „Lebens­ader Ober­rhein - Natur­viel­falt von nass bis trocken“ hat der NABU am heutigen Dienstag gemein­sam mit dem Land­kreis Germers­heim und dem SEA LIFE Speyer 30 Exemplare der Euro­päischen Sumpf­schild­kröte in einen Alt­rhein­arm bei Neu­burg am Rhein ent­lassen. Ziel ist es, dauer­haft eine lebens­fähige Popu­lation der Art zu eta­blieren. ...

Weiterlesen …

Nachrichten

Im Rohrpressverfahren ein Rohr unter der Straße durchgeschoben.
Im Rohrpressverfahren ein Rohr unter der Straße durchgeschoben.

Rohrverpressung unter der B39 für den Amphibienschutz

Im Projekt Geinsheim wurde ein weiterer wichtiger Schritt für die Biodiversität getan. Diesmal mit einer aufwendigen, für den Naturschutz vielleicht selteneren Art von Großbaustelle. Bei laufendem Straßenbetrieb wurde ein Rohr unter der B39 zwischen Geinsheim und der Aumühle (Hassloch) unter der Straße durchschoben. ...

Weiterlesen …

Nachrichten

Einweihung des Hinweisschildes zur neuen Wildblumenwiese
Einweihung des Hinweisschildes zur neuen Wildblumenwiese

Bienenwiese – Ein Pilotprojekt mit der GAG

2017 konnte das Natur­schutz­projekt Lebens­ader Ober­rhein das größte Immobilien­unter­nehmen von Rhein­land-Pfalz als Kooperationspartner für den Naturschutz gewinnen. Ein erstes Pilotprojekt wurde im Juni 2017 in Oggers­heim begonnen. Hier wurde nach der Renovierun von zwei großen Wohn­blocks die Grün­fläche zwischen diesen Blocks nicht, wie üblich, mit Rasen­samen eingesät, sondern mit heimischen Wild­pflanzen, so dass sich eine Wild­blumen­wiese für die heimische Insekten- und Vogel­welt ent­wickeln kann. ...

Weiterlesen …



Über das Projekt

Das nördliche Oberrheingebiet zwischen Bingen in Rheinland-Pfalz und Bühl in Baden-Württemberg gehört zu den 30 „Hotspots“ der biologischen Vielfalt in Deutschland. Auf einer Fläche von über 2.200 Quadratkilometern findet man einen außergewöhnlichen Reichtum an Lebensräumen von nass bis trocken. „Lebens­ader Ober­rhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ ist ein Verbundprojekt der beiden NABU-Landesverbände Baden-Württem­berg und Rheinland-Pfalz, gefördert im Rahmen des „Bundesprogrammes Biologische Vielfalt“.

Close Window