Nachrichten aus dem Projekt

Nachrichten aus dem Projekt

Neue Touren im Hotspot (Quelle: Adam Schnabler)
Blick auf den Dreizack (Quelle: Adam Schnabler)

Mit über 40 Touren den Hotspot entdecken

Pünktlich zum Start der Wandersaison stehen knapp 20 neue Tourentipps online bereit. Naturbegeisterte finden jetzt insgesamt über 40 Touren hier und auf dem Tourenportal www.outdooractive.de (Stichwort: Lebensader Oberrhein). Das Besondere: Die detaillierten Wegbeschreibungen sind angereichert mit viel Wissenswertem über die unterschiedlichen Lebensräume.

Weiterlesen …

Neue Infotafeln in der Saalbachniederung (Quelle: NABU Hambrücken).

Neue Infotafeln in der Saalbachniederung

In der Saalbachniederung nordwestlich von Bruchsal informieren zwei neue Tafeln über die Bedeutung der Niederung für gefährdete Arten - und über die Flach­wasser­zonen, die im Rahmen des Projekts neu entstanden sind.

Weiterlesen …

Eisvogel (Foto: Hans-Ulrich Pfrang, Ursula Di Chito - NABU-Fotoclub)
Eisvogel (Foto: Hans-Ulrich Pfrang - NABU-Fotoclub)

Der Eisvogel ist Art des Monats April

Einer der farbenprächtigsten Vertreter der heimi­schen Vogel­welt ist der Eis­vogel. Sein präch­tiges Feder­kleid macht den etwa spatzen­großen Eis­vogel un­ver­wechsel­bar. Keine andere am Wasser lebende Vogel­art ent­faltet eine solche Farben­pracht aus Blau-, Blau­grün- und Türkis­tönen im Rücken- und Kopf­ge­fieder, die zum rost­roten Bauch­ge­fieder kon­trastie­ren. ...

Weiterlesen …

Erlebnis-Ausstellung in Karlsruhe-Rappenwört eröffnet (Quelle: NAZKA)

Erlebnis-Ausstellung in Karlsruhe eröffnet

Wieso ist die Region zwischen Bingen und Bühl einer von bundesweit 30 „Hotspots“ der biologischen Vielfalt? Was passiert im Projekt „Lebensader Ober­rhein“, damit sie so reich an Lebensräumen, Tier- und Pflanzenarten bleibt? Das erfahren Besucher­innen und Besucher in der interaktiven Erlebnis-Ausstellung im Natur­schutz­zentrum Karlsruhe-Rappenwört, die am 29.3. eröffnet wurde.

Weiterlesen …

Info-Ausstellung in der Gemeindebibliothek Sandhausen (Quelle: NABU/Jendrysik).

Info-Ausstellung bis 6.4. in Sandhausen

Noch bis 6. April ist die Info-Ausstellung zum Projekt in der Gemeindebibliothek Sandhausen zu sehen. Sandhausen liegt mitten im Biodiversitäts-„Hotspot“ am Oberrhein. Erst vor kurzem wurde hier im Rahmen des Projekts dafür gesorgt, dass auf der kleinen Sanddüne „Franzosenbusch“ die charakteristischen, zum Teil sehr seltenen Tier- und Pflanzenarten optimale Lebensbedingungen vorfinden.

Weiterlesen …

NABU-Projektstand auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung 2017

Lebensader Oberrhein auf Rheinland-Pfalz-Ausstellung

Mit der beliebten Saatgutbar, Info­tafeln über Wild­pflanzen­viel­falt und einem Aktions­stand über Schmet­ter­linge wirbt das Pro­jekt für Bio­logische Viel­falt im eigenen Wohn­umfeld. Mit­mach­aktio­nen und ein Touch-Ter­minal infor­mieren die Besucher­Innen über das Pro­jekt Lebens­ader Ober­rhein und die Mög­lich­keiten für mehr Natur auf Balkon und Garten. Das Team vom Projekt wird hier­bei durch Frei­willige wie die Bio­diversi­täts­bot­schaf­ter­Innen unter­stützt.

Weiterlesen …

Kraniche über der Saalbachniederung (Quelle: NABU Hambrücken)
Sieben Kraniche haben auf dem Zug in der Saalbachniederung Station gemacht und in der neuen Tieferlegungsfläche übernachtet (Quelle: NABU Hambrücken)

Kraniche rasten in der Saalbachniederung

Die Saalbachniederung nordwestlich von Bruchsal ist eines der fünf größten Wiesengebiete in Baden-Württemberg. Im Rahmen von "Lebensader Ober­rhein" wurde hier eine etwa 12.850 Quadrat­meter große Fläche rund 30 Zentimeter tiefer gelegt. Jetzt haben sieben Kraniche auf dem Zug in der Saal­bach­niederung Station gemacht – und in der neuen Tiefer­legungsfläche übernachtet.

Weiterlesen …

Viele Helfer ziehen die Folie über die Mulde (Foto: NABU)

Teichfolie verlegt

Mit tatkräftiger Unterstützung vieler freiwilliger Helfer wurde auf der Natur­erlebnis­fläche „Im Briel“ in Bingen-Gauls­heim eine mehr als 700 kg schwere, maß­ange­fertigte Teich­folie verlegt.

Der Folienteich wird künftig eine der Haupt­attrak­tio­nen der Natur­erlebnis­fläche sein und große und kleine Besucher einladen, die Lebe­wesen der Klein­ge­wässer zu entdecken.
 

Weiterlesen …

Close Window