Termine - Zeit­raum aus­wählen

August 2018

01.04.2018 (Sonntag)

Quakende Frösche und tanzende Wasser­läufer „Lebens­ader Oberrhein“

Leben am Teich
Leben am Teich

Termine zwischen April und September auf Anfrage

Programm für Grundschulen (Kl. 1-4)
Spielerisch lernen die Kinder die faszinierende Welt der Amphibien kennen. Bei ver­schie­denen Aufgaben über die vielen Amphi-bien­arten und Ihre Lebens­weise werden die Kinder zunächst zu Frosch­experten "ausge­bildet". Anschließend können die echten Frösche am Teich beobachtet werden. Die Kinder können im Teich nach Wasser­tieren keschern und diese mit Hilfe von Becher­lupen genauer unter­suchen und bestimmen.

Weiterlesen …

04.08.2018 (Samstag)

Begegnung mit Laubfrosch und Ringelnatter

Laubfrosch (Quelle: Oliver Wittig)
Laubfrosch (Quelle: Oliver Wittig)

Begegnung mit Laubfrosch und Ringelnatter auf der Reißinsel.

Weiterlesen …

Form und Farbe von Insektenflügeln

10:00

Biodiversitätsbotschafter-Exkursion (Quelle: M. Klatt)
Biodiversitätsbotschafter-Exkursion (Quelle: M. Klatt)

Exkursion ins Naturschutzgebiet Weingartner Moor und Bruchwald Grötzingen mit "Lebensader Oberrhein"-Biodiversitätsbotschafterin Dr. Eva Kemp.

 

Weiterlesen …

Führung durch den Gommersheimer Wald

14:00–16:00

Eichenkrone (Foto: Melanie Mangold, NABU)
Eichenkrone (M. Mangold, NABU)

Wir bestaunen die über 200 Jahre alten vom NABU gekauften, majestätischen Alteichen im Gommersheimer Wald und besuchen den neuen Lehrpfad in Gommersheim. Dabei trifft die Vergangenheit auf die Zukunft: der Lehrpfad ist als Natur-Lehr-Spiel nun auch per Smartphone begehbar (bei Interesse mitbringen). Es werden spannende Details zum Leben in und um die Eichen erzählt.
 

Weiterlesen …

05.08.2018 (Sonntag)

Geführte Wanderung durch die Binnendünen von Dudenhofen und Speyer

17:00–19:30

Von der Gemeinde Dudenhofen freigetstellte Düne (Foto: J. Reincke, NABU)
Von der Gemeinde Dudenhofen freigetstellte Düne

Wissenswertes über Flora und Fauna der Binnendünen
Wir genießen eine faszinierende und seltene Landschaft aus Binnendünen und besuchen sowohl NABU Projekte zur Förderung der seltenen auf Sand spezialisierten Arten als auch den sogenannten Ameisenberg, die größte Sanddüne bei Speyer.
Treffpunkt: Parkplatz bei der Gastsätte "zur Hundehütte", Dudenhofen
Referentin: M. Mangold, NABU

Weiterlesen …

07.08.2018 (Dienstag)

Führung durch den Gommersheimer Wald

17:30–19:30

Eichenkrone (Foto: Melanie Mangold, NABU)
Eichenkrone (M. Mangold, NABU)

Wir bestaunen die über 200 Jahre alten vom NABU gekauften, majestätischen Alteichen im Gommersheimer Wald und besuchen den neuen Lehrpfad in Gommersheim. Dabei trifft die Vergangenheit auf die Zukunft: der Lehrpfad ist als Natur-Lehr-Spiel nun auch per Smartphone begehbar (bei Interesse mitbringen). Es werden spannende Details zum Leben in und um die Eichen erzählt.
 

Weiterlesen …

11.08.2018 (Samstag)

Sommerliche Kräuterwanderung im Rehbachtal

09:00–12:00

Sandthymian (Foto: A.Baumann/NABU BW)
Sandthymian (Foto: A.Baumann/NABU BW)

Bei dieser sommerlichen Kräuter­wanderung stehen die Blumen und Kräuter des Som­mers und Früh­herbstes im Mittel­punkt. Ihr Erscheinen ist stark abhängig vom ersten Mäh­zeit­punkt und dem Witterungs­verlauf des Jahres.
Leitung: Georg Waßmuth
Info: NABU-Gruppe Ludwigshafen, Tel.: 0621-551787, nabu.ludwigshafen@nabu-rlp.de

Weiterlesen …

13.08.2018 (Montag)

Ausbildung 2018: Bio­diversi­täts­­bot­­schaf­­ter­innen und -bot­schafter für Umwelt­pädagogik, Teil 5

Umweltpädagogik (Foto: NABU)
Umweltpädagogik (Foto: NABU)

Von März bis September 2018 bietet das NABU-Naturschutz­zentrum Rheinauen im Rahmen des Projektes Lebensader Oberrhein eine praxisbezogene Fortbildung zum Thema Umweltpädagogik an. An 6 Terminen werden den Beteiligten Aktionen, Spiele und Bastelangebote gezeigt, um Kindern die Rheinauen mit ihrer ganzen Vielfalt an Pflanzen und Tieren näher zu bringen.

Weiterlesen …

16.08.2018 (Donnerstag)

Führung durch den Gommersheimer Wald

18:00–20:00

Eichenkrone (Foto: Melanie Mangold, NABU)
Eichenkrone (M. Mangold, NABU)

Wir bestaunen die über 200 Jahre alten vom NABU gekauften, majestätischen Alteichen im Gommersheimer Wald und besuchen den neuen Lehrpfad in Gommersheim. Dabei trifft die Vergangenheit auf die Zukunft: der Lehrpfad ist als Natur-Lehr-Spiel nun auch per Smartphone begehbar (bei Interesse mitbringen). Es werden spannende Details zum Leben in und um die Eichen erzählt.
 

Weiterlesen …

17.08.2018 (Freitag)

Nachttiere

Graues Langohr (Foto: NABU/E. Menz)
Graues Langohr (Foto: NABU/E. Menz)

Nachttiere im Schwetzinger Schlossgarten, der im Hotspot liegt. Wenn sich der Tag dem Ende neigt, werden einige Tiere erst so richtig munter ...

 

Weiterlesen …

18.08.2018 (Samstag)

4. Workshop für „Stationsscouts“ in der Pflanzen­vermehrungsstation     

10:00

Vermehrungsstation auf der NABU-eigenen Naturerlebnisfläche „Im Briel“
NABU-Pflanzenvermehrungsstation

Gesucht: Noahs für die Arche!
In der NABU-Pflanzen­ver­mehrungs­station des Pro­jekts „Lebens­ader Ober­rhein“ wer­den heimi­sche Pflan­zen, die selten gewor­den sind oder deren Popu­la­tio­nen bereits er­loschen sind, in Töpfen kulti­viert und auf ge­eigne­ten Flächen aus­ge­wildert. Da die Tätig­keiten um diese „Arche Noah für seltene Pflanzen“ viel Spaß machen, aber auch sehr zeit­auf­wendig sind, wer­den enga­gierte Aktive gesucht, die ehren­amt­lich unter­stützend helfen.

Weiterlesen …

24.08.2018 (Freitag)

Batnight im Schwetzinger Schlossgarten

Graues Langohr (Foto: NABU/E. Menz)
Graues Langohr (Foto: NABU/E. Menz)

Batnight im Schwetzinger Schlossgarten, der im Hotspot liegt. Wenn sich der Tag dem Ende neigt, werden einige Tiere erst so richtig munter ...

 

Weiterlesen …

25.08.2018 (Samstag)

Batnight: Fledermauskästen bauen für Familien

10:00

Graues Langohr (E.Menz/NABU)
Graues Langohr (E.Menz/NABU)

Im Rahmen der Europäischen Fleder­maus­nacht sind Kinder und Eltern eingeladen, gemein­sam mit uns Fleder­maus­kästen aus Holz zu bauen. Gegen einen Material­kosten­beitrag in Höhe von 10 Euro können die Kästen mit nach Hause genom­men und im Garten oder auf dem Balkon aufgehängt werden.
Leitung: Monika Hahn und Evelyn Lepique
Info & Anmeldung: NABU Frankenthal, Tel.: 06233-3533790, monika.hahn@nabu-ft.de

Weiterlesen …

26.08.2018 (Sonntag)

Heilkräuter am Wegesrand

10:00

Biodiversitätsbotschafter-Exkursion (Quelle: M. Klatt)
Biodiversitätsbotschafter-Exkursion (Quelle: M. Klatt)

Exkursion ins Weingartner Moor - Bruchwald Grötzingen mit "Lebensader Oberrhein"-Biodiversitätsbotschafterin Petra Schifferdecker-Warschburger.

 

 

Weiterlesen …

„Lebensader Oberrhein“ beim Sommerfest des Botanischen Gartens der Uni Mainz

11:00–18:00

NABU-Aktionsstand
NABU-Aktionsstand

„Lebensader Oberrhein“ ist mit einem Stand beim Sommerfest des Botani­schen Gartens der Johannes Guten­berg Uni­versi­tät Mainz dabei. An der Samen­bar können eigene Wild­blumen­mischungen zu­sam­men­gestellt werden und die Kinder pflanzen Wiesen­salbei ein.
 

Weiterlesen …

Close Window