Reger Austausch, positive Stimmung

Reger Austausch, positive Stimmung

von Anke Beisswänger

Strahlender Sonnenschein bei der Exkursion im NSG Hirschacker
Strahlender Sonnenschein bei der Exkursion im NSG Hirschacker

Wie ist der Stand der Dinge? Was hat der NABU gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern seit der Auftaktveranstaltung in Wall­dorf vor gut einem Jahr erreicht? Darum ging es Ende Sep­tem­ber beim zweiten regionalen Treffen der Projekt­partnerinnen und -partner in Baden-Württemberg. Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich einen Überblick über den aktuellen Stand und die Fortschritte im Projekt „Lebens­ader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ zu verschaffen.

Nach einem kurzen Vortrag nahmen der baden-württem­ber­gi­sche NABU-Landesvorsitzende Andre Baumann und Dr. Katrin Fritzsch die Gäste mit zu einer Exkursion ins Naturschutzgebiet Hirschacker. Hier erläuterten sie am konkreten Beispiel direkt vor Ort, welche Maßnahmen zur Sicherung der biologischen Vielfalt vor den Toren der Stadt Schwetzingen bereits durchgeführt werden konnten und was noch geplant ist.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – darunter auch Vertreterinnen und Vertreter aus Rheinland-Pfalz – waren sich einig, dass der direkte Austausch beim jährlichen Treffen ein wertvoller Baustein für ein erfolgreiches Projekt ist.

Zurück

Close Window