Der Nellenbach – Teilprojekt im Projekt „Reakti­vierung von Grabensystemen bei Geinsheim“

Der Nellenbach – Teilprojekt im Projekt „Reakti­vierung von Grabensystemen bei Geinsheim“

von Jürgen Reincke

Wasserzuführung zum Nellenbach
Wasserzuführung zum Nellenbach

Der Nellenbach – Teilprojekt im Projekt „Reakti­vierung von Grabensystemen bei Geinsheim“

Im Frühjahr 2015 wurde der sogenannte Nellenbach durch einen neu angelegten Graben an das Gewässernetz des Projektes an­geschlossen und somit wieder mit Wasser versorgt (Nummer 6 in der Karte unten, Anklicken vergrößert).

Durch den Anschluss des Nellenbaches besteht jetzt die Mög­lich­keit wunderbare, alte Erlenbruchwälder wieder mit genügend Wasser zu versorgen. Diese sind in den letzten Jahrzehnten immer weiter ausgetrocknet, so dass sie für Amphibien nicht mehr als Laichgewässer zur Verfügung standen. Für die kom­men­den Jahre erhoffen wir uns hier berechtigterweise, dass es zu einer Explosion der Amphibienbestände kommt. Auch seltene Arten wie der Moorfrosch könnte hier wieder Fuß fassen, so dass durch diese Baggerarbeit die Biodiversität im Raum Geins­heim zu einem neuen Höhepunkt geführt wird.

 

 

Flyer und Karte zur Maßnahme „Reaktivierung ehemaliger Be- und Entwässerungsgräben bei Geinsheim“

Auf der Karte (Bild rechts unten anklicken) sehen Sie die Anbindung des Nellenbaches (Nummer 6) und die Vernässungsbereiche (Nummer 5). Anklicken vergrößert die Bilder.

Zurück

Close Window