Pflanzenretter gehen in die vierte Saison

Pflanzenretter gehen in die vierte Saison

von Jürgen Reincke

Pflanzenretter in Aktion
Pflanzenretter in Aktion

Die im Rahmen des Projekts „Lebensader Oberrhein“ ins Leben gerufene Aktion „Pflanzenretter“ geht mittlerweile in die vierte Saison: Anhand einer Präsentation erhielten die teilnehmenden Klassen der Unter- und Mittelstufe verschiedener Schulen im Projektgebiet vorab grundlegende Informationen zum Thema „Biodiversität im Hotspot Oberrhein“. Im Anschluss daran säten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Stromtalwiesenarten wie Großen Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis), Gelbe Wiesenraute (Thalictrum flavum) und Langblättrigen Ehrenpreis (Veronica longifolia) aus.

Die Keimlinge dieser teils geschützten Wildpflanzen werden dann in einer weiteren Biologie-Doppelstunde vor den Sommerferien in Töpfe vereinzelt, bis zur abschließenden Auspflanzung der Setzlinge im Herbst werden die Jungpflanzen in der Pflanzenvermehrungsstation des NABU Rheinland-Pfalz versorgt.

 

Zurück

Close Window