Neu: Touren durch den Hotspot

Neu: Touren durch den Hotspot

von Anke Beisswänger

Tour-Paten bei der Präsentation im NAZKA (Quelle: P. Klatt)
Tour-Paten bei der Präsentation im NAZKA (Quelle: P. Klatt)

Ab sofort stehen online ausgewählte Tourentipps bereit, mit denen man die Natur der Oberrhein-Region ganz neu ent­decken kann. Das Besondere: Die detaillierten Weg­be­schrei­bungen sind angereichert mit viel Wissenswertem rund um die Tier- und Pflan­zen­welt sowie die Entstehungsgeschichte der unter­schied­lichen Lebensräume, durch die die Touren führen. „Ich bin sicher, dass man so sogar altbekannte Wege mit neuem Blick erleben kann“, sagte Katrin Fritzsch, Projektleiterin für Baden-­Württem­berg, im Rahmen der offiziellen Vorstellung im Natur­schutz­zentrum Karlsruhe-Rappenwört.

Alle Touren stammen von echten Kennerinnen und Kennern der Region. „Wir freuen uns, dass wir auch eine ganze Reihe pro­mi­nen­ter Naturfreundinnen und -freunde dafür gewinnen konnten, uns ihre Touren-Tipps zu verraten“, erzählt Fritzsch. Zu den prominenten Tour-Patinnen und -Paten gehören Karlsruhes Zoo-Direktor Matthias Reinschmidt, Schauspielerin Ursula Cantieni, Operntenor Niclas Oettermann, TV-Größe Frank Elstner und Radio-Mann Sascha Zeus.

Sie alle sind in der Region zuhause, die das Bundesamt für Naturschutz zu einem der bundesweit 30 „Hotspots“ der bio­lo­gi­schen Vielfalt in Deutschland zählt. „Die Oberrhein-Region zwischen Bühl und Bingen birgt eine Vielzahl unter­schied­licher Lebensräume, in denen viele, zum Teil sehr seltene Tier- und Pflanzenarten zuhause sind“, berichtet Fritzsch. „Auwald, Sumpf oder Sandlebensräume mit ihren typischen Tier- und Pflanzenarten laden also geradezu dazu ein, neu entdeckt zu werden.“

Zum Start sind bereits gut 20 Touren im gesamten Projektgebiet online, 18 davon in Baden-Württemberg und drei in Rhein­land-Pfalz. Fast alle Touren sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbare Rundstrecken. Das Angebot ist viel­fältig, es reicht vom informativen Spaziergang durch die Aue bis zur abwechslungsreichen 12-Kilometer-Strecke durch ganz unter­schied­liche Lebensräume. Neben 17 Wanderungen stehen derzeit auch drei Radtouren und eine Kanutour zur Auswahl.

Alle Touren-Tipps gibt es hier: Wander-, Rad- und Kanutouren im Biodiversitäts-Hotspot.

Zurück

Close Window