Lebensader Oberrhein auf Sommerfest des Botanischen Gartens Mainz

Lebensader Oberrhein auf Sommerfest des Botanischen Gartens Mainz

von Jürgen Reincke

Lebensader Oberrhein auf Sommerfest von Botanischem Garten
Lebensader Oberrhein auf Sommerfest von Botanischem Garten

Mit der beliebten Samenbar „wilde Arten für den Garten“ war das NABU-Projekt am 27. August mit von der Partie beim Sommerfest des Botanischen Gartens Mainz. Jedes Jahr lockt das beliebte Fest tausende Natur- und Pflanzenfreunde auf den Campus der Universität.

Der Kooperationspartner hatte in diesem Jahr das Motto „Ausbreitung von Pflanzen“ als thematischen Schwerpunkt gewählt. Am Infostand von Lebensade Oberrhein konnten sich BesucherInnen über die Ausbreitung von Pflanzen der Trockenstandorte im Fell von Weidetieren informieren. In den Sandgebieten des Projektes spielt dieses eine Rolle.

An der Samenbar konnte jeder den ersten Schritt zur Verbreitung von Wildpflanzen im Garten und auf dem Balkon machen, in der er sich aus über 35 Arten eine individuelle Samenmischung zusammenstellte.


Lungenenzian - seltene Wildpflanze wird ausgewildert

Zusammen mit dem Botanischen Garten Mainz arbeitet das Projekt Lebensader Oberrhein an der Rückkehr des Lungenenzians an den rheinhessischen Oberrhein. Wir haben daher den Lungenenzian als „Art des Monats September“ ausgewählt.

Zurück

Close Window