Guter Vorsatz - für die biologische Vielfalt

Guter Vorsatz - für die biologische Vielfalt

von Jürgen Reincke

Zertifikat „Biodiversitätsbotschafter-Ausbildung“ in Baden-Württemberg (Quelle: NABU)
Zertifikat „Biodiversitätsbotschafter-Ausbildung“ in Baden-Württemberg (Quelle: NABU)

Im Frühjahr geht die „Biodiversitätsbotschafter-Ausbildung“ in Baden-Württemberg in die dritte Runde. Interessierte können sich bis 22. Februar 2017 für die Teilnahme bewerben. „Wer sich für 2017 vorgenommen hat, mehr über die biologische Vielfalt am Oberrhein zu erfahren, sich für die Natur einzusetzen und die eigene Begeisterung an andere weiterzugeben, ist bei uns genau richtig“, sagt Katrin Fritzsch.

Die Biodiversitätsbotschafter-Ausbildung startet mit sechs Abendterminen (ab 8. März 2017) im Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört, bei denen Fachleute den Teilnehmenden wertvolles Hintergrundwissen vermitteln. Dabei geht es beispielsweise um die Besonderheiten der Natur im Hotspot, rechtliche Hintergründe und Erfolgsfaktoren gelungener Führungen. Anschließend stehen fünf Exkursionen in verschiedene Naturräume von „nass“ bis „trocken“ auf dem Programm. Nach der Ausbildung können die Biodiversitätsbotschafterinnen und -botschafter zum Beispiel mit eigenen Führungen, Vorträgen oder Aktionen zum Mitmachen für „ihre“ Natur werben und Bewusstsein für das Besondere vor der eigenen Haustür schaffen.

Auf einen Blick:

- Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos, Fahrt- und Verpflegungskosten können nicht übernommen werden.
- Die Zahl der Plätze ist begrenzt.
- Die sechs Abendtermine finden ab 8. März 2017 im Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört statt.
- Die fünf Exkursions-Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.
- Der Kurs schließt mit einer Ausarbeitung der Teilnehmenden und einem Zertifikat ab.
- Rückfragen und Anmeldung telefonisch unter 0711.966 72 38.
- Weitere Informationen und Erfahrungsberichte gibt es hier.

Zurück

Close Window