Geinsheimer Schulkinder pflanzen Wunderseggen

Geinsheimer Schulkinder pflanzen Wunderseggen

von Jürgen Reincke

Kinder der Geinsheimer Grundschule beim Auspflanzen der Wunderseggen
Kinder der Geinsheimer Grundschule beim Auspflanzen der Wunderseggen

Auf Initiative von Reinhard Nebel, dem Orts­vor­stehers von Geins­heim, und von Martin Grund, Vor­sitzen­der der NABU-Gruppe Neu­stadt an der Wein­strasse, haben Kinder der Geins­heimer Schule Wunder­seggen in einer Feucht­senke des Geins­heimer Waldes aus­ge­pflanzt. Die Wunder­seggen waren in der NABU-Ver­mehrungs­station für Wild­pflanzen des Pro­jekts „Lebens­ader Ober­rhein“ nach­ge­zogen worden.

Zurück

Close Window