Erste Wunderseggen ausgepflanzt

Erste Wunderseggen ausgepflanzt

von Jürgen Reincke

Maßnahmenbetreuer bei der Auspflanzung der Wundersegge
Maßnahmenbetreuer bei der Auspflanzung der Wundersegge

Im Nordosten von Geinsheim in der Pfalz liegt das Naturschutzgebiet „Loch­busch-Königs­wiesen“ zu dem auch die Exklave „Wunder­seggen­ried“ gehört. Hier wächst die seltene Wunder­segge (Carex appropinquata).

Da die Wundersegge, die auch Schwarz­schopf-Segge genannt wird, in den letzten Jahren deutlich zurück­gegangen ist, wurde sie in der projekt­eigenen Ver­mehrungs­station für seltene Pflanzen ver­mehrt. Von den wenigen im Natur­schutz­gebiet noch vor­kommen­den Wunder­seggen wurde gezielt Saat­gut gesammelt und über 300 junge Seggen heran­gezogen.

Die ersten jungen Wunder­seggen wurden nun aus­gepflanzt. Weitere Aus­pflanz­aktionen werden folgen.

 

Zurück

Close Window