Erlebnis-Ausstellung in Karlsruhe eröffnet

Erlebnis-Ausstellung in Karlsruhe eröffnet

von Anke Beisswänger

Erlebnis-Ausstellung in Karlsruhe-Rappenwört eröffnet (Quelle: NAZKA)
Erlebnis-Ausstellung in Karlsruhe-Rappenwört eröffnet (Quelle: NAZKA)

Wieso ist die Oberrhein-Region zwischen Bingen und Bühl einer von bundesweit 30 „Hotspots“ der biologischen Vielfalt? Was passiert hier im Projekt „Lebensader Oberrhein“, damit die Region so reich an Lebensräumen, Tier- und Pflanzenarten bleibt? Das erfahren Besucherinnen und Besucher in der Erlebnis-Ausstellung, die bis 10. September im Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört (NAZKA) zu Gast ist. Ein umfangreiches Informationsangebot, neun interaktive Elemente und ein Vielfalts-Quiz laden Groß und Klein zum Mitmachen und Entdecken ein.

„Wir leben in einer der der artenreichsten Gegenden des Landes“, sagte der Um­welt­dezer­nent der Stadt Karlsruhe, Bürgermeister Klaus Stapf, bei der Aus­stel­lungs­eröffnung am 29. März. „Es ist dem NAZKA und dem NABU mit dieser Aus­stellung gelungen, Naturfans aller Altersklassen anzusprechen und für die Vielfalt am Oberrhein zu begeistern.“ NAZKA-Geschäftsführer Andreas Wolf und NABU-Projektleiterin Katrin Fritzsch betonten die fruchtbare Zusammenarbeit im Rah­men des Projekts, die unter anderem auch kostenfreie Umwelt­bil­dungs­ange­bote rund um die biologische Vielfalt für Schulklassen umfasst.

Ausstellungs-Infos auf einen Blick:
Öffnungszeiten: Di-Fr 12–18 Uhr, So und Feiertage 11–18 Uhr
Dauer: 29.3. bis 10.9.2017
Eintritt frei.

Ort:
Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört
Hermann-Schneider-Allee 47
76189 Karlsruhe

Zurück

Close Window