„Dünenpfad Dudenhofen“ feierlich eröffnet

„Dünenpfad Dudenhofen“ feierlich eröffnet

von Jürgen Reincke

Die Übersichtstafel „Dünenpfad Dudenhofen“ am Parkplatz Ost
Die Übersichtstafel „Dünenpfad Dudenhofen“ am Parkplatz Ost

Am 23.04.2016 wurde der „Dünenpfad Dudenhofen“ im Rahmen einer kleinen Feier mit Vertretern der Politik, der Behörden, des Naturschutzes und zahlreichen Gästen eröffnet.

Mit sechs Tafel zu besonderen Arten, die auf diese besonderen Bedingun­gen mit offenen Sandflächen angewiesen sind, soll zukünftig durch Infor­mation auch Sensibilität für den Schutz des in Rheinland-Pfalz einzig­arti­gen Lebensraums erreicht werden.

Monika Bub, in Personalunion die stellvertretende Landes­vor­sitzende des NABU Rheinland-Pfalz und Leiterin des Forstamts Pfälzer Rheinauen, er­öff­nete gemeinsam mit Peter Eberhard, Bürgermeister von Dudenhofen, und dem Naturkundler Erich Bettag, dem eigentlichen Vater des Schutz­projekts der Duden­hofe­ner Dünen, den „Dünenpfad Dudenhofen“.

Weitere Gäste mit jeweils ebenfalls einer kurzen Ansprache waren Cle­mens Körner, der Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises, der Verbandsbürger­meister und Ortsbürgermeister von Römerberg Manfred Scharfenberger und der Oberbürgermeister von Speyer Hansjörg Eger.

Umgesetzt und die Inhalte des Dünenpfades entwickelt und gestaltet hatten die beiden Mitarbeiter des Projektes „Lebens­ader Oberrhein“ Melanie Mangold (Maßnahmen­betreuerin Pfalz) und Jürgen Reincke (Projektmitarbeiter für Öffentlich­keits­arbeit/Kommu­nikation). Beide waren erleichtert, dass die Eröffnung trotz kalter Temperaturen und strömenden Regens unter dem Dach des Hundeclubs überaus zufriedenstellend ablief. Eine kleine Gruppe der Teilnehmer begleitete die Beiden und den Revierförster Jürgen Render dann bei einer ersten, von Erich Bettag geführten Kurzexkursion bis zur dritten Tafel.

Hier finden Sie weiter Informationen und Fotos zu „Dünen bei Dudenhofen“.

Zurück

Close Window