Biologische Vielfalt entdecken - Ausstellung in Rastatt

Biologische Vielfalt entdecken - Ausstellung in Rastatt

von Anke Beisswänger

blauer Moorfrosch (Foto: Jürgen Fischer)
blauer Moorfrosch (Foto: Jürgen Fischer)

Von 14. bis 25. September ist im Foyer des Landratsamts Rastatt die NABU-Ausstellung „Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ zu sehen. Die Ausstellung bietet Interessierten Gelegenheit, sich über den „Hotspot“ der biologischen Vielfalt am nördlichen Oberrhein sowie über das Projekt „Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ zu informieren.

Dank der Rheinauen, Dünen und Flugsandfelder zählt die Region zwi­schen Bühl und Bingen zu den bundesweit 30 „Hotspots“ der bio­logi­schen Vielfalt und ist damit von nationaler Bedeutung. Ziel des NABU-Groß­projekts im Hotspot ist es, Lebens­räume bedrohter Tier- und Pflanzen­arten zu verbessern. Die dazu geplanten Natur­schutz­maß­nahmen sind vielfältig. So ist beispielsweise die Entwicklung von Sand­lebens­räumen im Norden des Hotspots aktuell in vollem Gange, die Planungs­phase für die Anlage von Amphibien­laich­gewässern nahe Rastatt läuft.

„Wir wollen mit der Ausstellung über Projektziele und -inhalte infor­mieren. Vor allem wollen wir aber deutlich machen, was für ein außergewöhnlich wertvolles Stück Natur hier direkt vor der Haustür liegt“, betont Katrin Fritzsch vom NABU. „Und im besten Fall gelingt es uns, bei Besucherinnen und Besuchern Begeisterung für den Schutz der biologischen Vielfalt zu wecken.“

Auf einen Blick:

  • Ausstellung „Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“:
  • 14.-25. September 2015
  • Foyer des Landratsamts Rastatt (Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt)
  • Mo-Do 7.30 – 17.00 Uhr, Fr 7.30 – 13.00 Uhr
  • Eintritt frei

 

Zurück

Close Window