Biodiversitätsbotschafter/-innen im Laubenheimer Ried

Biodiversitätsbotschafter/-innen im Laubenheimer Ried

von Jürgen Reincke

3. Workshop der Bio­diversi­täts­bot­schafter­Innen in Rheinhessen
3. Workshop der Bio­diversi­täts­bot­schafter­Innen in Rheinhessen

Am 20.06.2015 fand der 3. Workshop der Bio­diversi­täts­bot­schafter­innen und Bio­diversi­täts­bot­schafter in Rheinhessen statt. Diesmal wurde eine Exkursion in das Lauben­heimer Ried unternommen. Hierzu waren auch die Bio­diversi­täts­bot­schafter­innen und Bio­diversi­täts­bot­schafter aus dem vorherigen Jahrgang eingeladen.

Das Treffen wurde rege dazu genutzt auch den Aus­tausch der Bio­diversi­täts­bot­schafter­innen und Bio­diversi­täts­bot­schafter untereinander zu pflegen. Viele kennen sich schon von unterschiedlichen Aktionen, bei denen sie ehrenamtlich das Projektteam unterstützen.

Projektmitarbeiterin Nicole Stockhusen, die gerade Storchenführungen für Kinder im Laubenheimer Ried veranstaltete, zeigte die große Laubenheimer Kolonie der Störche. Die Jungtiere im Nest konnten mit einem Spektiv gut beobachtet werden. Außerdem gab es noch einige interessante Informationen über das Wappentier des NABU.

Anschließend führte Landschaftsplaner Franz-Otto Brauner durch das Laubenheimer Ried. Die Bio­diversi­täts­bot­schafter­innen und Bio­diversi­täts­bot­schafter lernten viele Arten kennen, die früher in Stromtalwiesen weit verbreitet waren. Auf einigen, wenigen Flächen sahen sie was für eine bunte und blühende Vielfalt an Arten diese hervorbringen können.

3. Workshop der Bio­diversi­täts­bot­schafter­Innen in Rheinhessen
3. Workshop der Bio­diversi­täts­bot­schafter­Innen in Rheinhessen

Zurück

Close Window