Biodiversitätsbotschafter-Ausbildung im Ländle gestartet

Biodiversitätsbotschafter-Ausbildung im Ländle gestartet

von Anke Beisswänger

Begeisterung für Biodiversität © NABU Thomas Zigann
Begeisterung für Biodiversität © NABU Thomas Zigann

Insgesamt 25 künftige Bio­diversi­täts­bot­schafter­innen und -bot­schafter machen mit bei der Ausbildung, die gerade in Baden-Württem­berg begonnen hat. Sie haben ganz unter­schied­liche Vor­erfah­rungen, aber ein gemein­sames Ziel: Sie möchten als Bot­schafter­innen und Bot­schafter der Bio­diversi­tät im Lebens­ader Ober­rhein-Projekt­gebiet aktiv werden. Und sich so für die außer­gewöhn­lichen Lebens­räume, Tier- und Pflanzen­arten in diesem „Hotspot“ der biolo­gischen Viel­falt stark machen – und andere mit ihrer Begeiste­rung anstecken.

Das nötige Handwerkszeug dafür bekommen die Teilnehmer­innen und Teilnehmer an sechs Theorieabenden im Natur­schutz­zentrum Karlsruhe-Rappenwört und bei fünf Exkursionen an die Hand.

Das Interesse an der Biodiversitätsbotschafter-Ausbildung war enorm, die 25 Plätze schnell belegt. Und es gibt bereits eine Reihe von Voranmeldungen für den angedachten zweiten Durchgang im kommenden Jahr.

Zurück

Close Window