Bessere Laichbedingungen für Amphibien

Bessere Laichbedingungen für Amphibien

von Jürgen Reincke

Fische fischen im Martin-Tümpel
Fische fischen im Martin-Tümpel
Fische fischen im Martin-Tümpel
Fische fischen im Martin-Tümpel

Umgestaltungsmaßnahmen am Martin-Tümpel in Dienheim

Leider werden regelmäßig Fische im Amphibientümpel aus­ge­setzt. So wurden auch im Martin-Tümpel in Dienheim, einem speziell für Amphibien angelegter Tümpel in den letzten Jahren vermehrt Goldfische, Karpfen, Rotfedern und weitere Fischarten von Aquarianern und Angelfreunden ausgesetzt. Als Räuber haben die Fische eine negative Auswirkung auf den Amphibien­bestand. Laich, Kaulquappen und Molchlarven werden gefressen und somit die Vermehrung der Amphibien empfindlich gestört.

Die eingesetzten Fische wurden nun aus dem Tümpel gefischt. Um künftig das „Fischproblem“ zu beheben wird der Tümpel abgeflacht und erweitert. Der Graureiher hat nun die Möglichkeit als natürlicher Feind der Fische das Wasser zu durchwarten und den Fischbestand zu dezimieren. Bei extremer Trockenheit kann nun der Tümpel auch austrocknen.


Fotos: M. Markowski, NABU. (Anklicken zeigt die Fotos in Vergrößerung)

Zurück

Close Window