Ausstellung im Foyer des Rat­hau­ses der Verbands­ge­meinde Boden­heim

Ausstellung im Foyer des Rat­hau­ses der Verbands­ge­meinde Boden­heim

von Jürgen Reincke

Plakat zur Ausstellung in Bodenheim

Der Oberrhein zwischen Bingen und Iffezheim gehört zu den „Hotspots der Arten­vielfalt“ in Deutschland.

Der Rhein, seine Auen, angrenzende Wiesen und Feuchtgebiete, aber auch Wälder und Binnendünen sind typische Lebensräume. Hier kann man mit etwas Glück auf seltene Arten wie die Wiesen-Schwertlilie, die Heidelerche oder die Sumpf­schild­kröte treffen.

Mitten im Ballungsgebiet Rhein-Neckar sind wildlebende Tier und Pflanzenarten vielen Bedrohungen ausgesetzt. Intensive Landwirtschaft, die Zersiedelung vieler Flächen und Bauprojekte machen ihnen zu schaffen. Aus diesem Grund setzen sich der NABU Rheinland-Pfalz und der NABU Baden-Württemberg für den Schutz dieser Artenvielfalt ein.

Die Ausstellung gibt Einblicke in die verschiedenen Lebensräume und die Naturvielfalt „von nass bis trocken“ und Informationen zum Projekt „Lebensader Oberrhein - Naturvielfalt von nass bis trocken“.

Zeitraum: 01.06. - 30.06.2015
Zeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 08:00 - 11:30 Uhr,  Mittwoch: 14:00 - 19:00 Uhr

Plakat zur Ausstellung in Bodenheim:
Plakat_Ausstellung_Bodenheim.pdf (119,7 KiB)

Zurück

Close Window