Ansiedlungserfolg: Lungenenzian blüht

Ansiedlungserfolg: Lungenenzian blüht

von Jürgen Reincke

Lungen-Enzian aus der Nachzucht der NABU-Pflanzen­ver­mehrungs­station
Lungen-Enzian aus der Nachzucht der NABU-Pflanzen­ver­mehrungs­station

Schon Ende Juli blüht nun auf den Auswilderungs­flächen der Lungen-Enzian. Diese sel­tene Pflanzen­art der Strom­tal­wiesen wurde in den letzten Jahren erfolg­reich zu­sam­men mit dem Bota­nischen Garten der Uni­versi­tät Mainz ver­mehrt. Auf ge­eigne­ten Flächen konn­ten im Spät­herbst 2017 viele dieser Pflan­zen aus­ge­wildert wer­den. Der Rück­gang ge­eigne­ter Stand­orte hat diesen "Flach­land-Enzian" zu einer ech­ten Rari­tät am Ober­rhein werden lassen.

Trotz der widrigen Anwuchs­bedingun­gen in diesem Sommer konnten auf den Flächen nun die ersten Blüten dieser schönen Pflanzen­art beobachtet werden.

Zurück

Close Window