Ausbildung in Baden-Würt­tem­berg 2017

Ausbildung von Bio­diversi­täts­bot­schafterinnen und -botschaftern in Baden-Württemberg 2017

In Aktion bei der Umweltbildung ©NABU
In Aktion bei der Umweltbildung ©NABU

Ein wichtiger Teil des Projekts "Lebensader Oberrhein" ist es, Menschen dafür zu gewinnen, sich als Bot­schaf­ter/-innen für die außergewöhnliche Natur am Ober­rhein zu engagieren.

Gemeinsam mit dem Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappen­wört (NAZKA) bietet der NABU 2017 in Baden-Württem­berg zum dritten Mal einen Kurs zur Ausbildung von Bot­schaf­terinnen und Botschaftern für die biologische Vielfalt an.

Durch sechs Themenabende im NAZKA und fünf Exkursionen in die Lebens­räu­me „von nass bis trocken“ erwerben die Teil­neh­men­den das Handwerkszeug, um als Botschafter/-innen für die biologische Vielfalt eigenständig aktiv zu werden. Mit eigenen Führun­gen, Vorträgen oder Aktionen zum Mitmachen werben sie für „ihre“ Natur und schaffen Bewusstsein für das Besondere vor der eigenen Haustür.

Die frisch gebackenen Botschafter/-innen erhalten ein Zertifikat, das sie als Kenner/-innen des Hotspots ausweist.

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos, Fahrt- und Verpflegungskosten können leider nicht übernommen werden.

Der Theorieblock für den dritten Durchgang startet am 8. März 2017, die Exkursionen finden im Anschluss statt.

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie bitte: NABU Baden-Württemberg, Anke.Beisswaenger@NABU-BW.de, 0711.966 72-38.

Close Window