Aktuelles

26.07.2016, 00:00

Mit Schauspielerin Ursula Cantieni im Hotspot unterwegs

Ursula Cantieni – bekannt u. a. aus der SWR-Serie „Die Fallers“ oder der Ratesendung „Sag’ die Wahr­heit“ – war am Wochenende mit NABU-­Artenschutz­referent Martin Klatt und Lebensader Oberrhein-Projektleiterin Katrin Fritzsch im Hotspot auf Ent­deckungs­tour. Bei ihrer aussichtsreichen Rund­wanderung zwischen Aue und Ried begleiteten sie rund 20 „NABUs“ und am Projekt Interessierte.

 

Weiterlesen …

22.07.2016, 14:00

NABU-Kinderakademie erfolgreich abgeschlossen

Kinder erforschen die Naturvielfalt am Oberrhein
Im Juli fand wieder die Kinder­aka­demie des NABU-Natur­schutz­zentrums Rhein­auen unter dem Motto „Lebens­ader Ober­rhein – Natur­vielfalt von nass bis trocken“ statt. Die 16 teil­nehmen­den Mädchen und Jungen aus Rhein­hessen sind unter der Leitung der Umwelt­päda­goginnen Heike Hofmann und Anita Resch eine Woche lang ver­schiedenen span­nen­den Themen rund um die Natur nach­gegangen.

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Ihnen unsere Neuigkeiten und Hinweise zu Veranstaltungen zusenden können.

Newsletter kündigen

    Suche

Fotowettbewerb 2014

Banner Fotowettbewerb 2014
Banner Fotowettbewerb 2014

„Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“

Der Einsendezeitraum für den Fotowettbewerb ist beendet!

Veranstalter:
NABU Rheinland-Pfalz e.V.
NABU Baden-Württemberg e.V.

Kontakt:
Projektbüro Lebensader Oberrhein
NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen
An den Rheinwiesen 5
55411 Bingen
Tel: 06721-14367
E-Mail: info@Lebensader-Oberrhein.de
www.Lebensader-Oberrhein.de

Thema:
Als Motive zugelassen waren alle Arten von Naturaufnahmen im zugelassenen Gebiet. Das konnten sowohl Makroaufnahmen von beispielsweise Moosen/Flechten, als auch Landschaftsaufnahmen sein. Es sollen jedoch keine Personen auf den Bildern zu erkennen sein.

Gebietsvorgabe:
Der Hotspot 10 „Nördliche Oberrheinebene mit Hardtplatten“ liegt in den drei Bundesländern Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen. Die Fotos mussten im Gebiet des Hotspots „Nördliche Oberrheinebene mit Hardtplatten“ aufgenommen worden sein. Das ist exakt der rot gekennzeichnete Bereich in den Karten oder PDF-Dateien.

Durch Anklicken können Sie die Karten vergrößern.

In den beiden folgend verlinkten PDF-Dateien finden Sie jeweils die Karten in höherer Auflösung:

Teilnahme:
Angestellte Mitarbeiter des NABU waren nicht zum Fotowettbewerb zugelassen.

Einsendeschluss:
war der 30. September 2014. Der Zeitraum für Einsendungen ist beendet!

Preise:
Die Preise sind waren wie folgt dotiert:
1. Preis -> 500 € Gutschein Firma Schwegler
2. Preis -> 300 € Gutschein Ahornblatt Naturgarten Mainz
3. Preis -> 200 € Gutschein NABU Naturshop
4. – 8. Preis -> 150 € Gutschein NABU Naturshop
9. – 12. Preis -> 100 € Gutschein Ahornblatt Naturgarten Mainz

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen
Tel: 06721-14367
E-Mail: info@Lebensader-Oberrhein.de