Aktuelles

30.10.2016, 00:01

Ausstellung R(h)eingetaucht nur bis zum 30.10.2016

Terminänderung - Achtung - Terminänderung
Zur Verkürzung der Ausstellungsdauer teilt das Natur­histo­rische Museum Mainz mit:
„Im Naturhistorischen Museum wird gebaut und vieles erneuert! Leider kommt es im Zuge dieser Maß­nah­men zu unvorhergesehenen Eingriffen in die Infra­struk­tur unter anderem bei den elektrischen Anlagen. Eine Sicherstellung der tiergerechten Haltung unserer Amphibien ist in der Ausstellung deshalb leider nicht mehr gegeben. Aus diesem Grunde müssen wir die Sonderausstellung „R(h)eingetaucht“ etwas früher als geplant schließen. Wir bitten um Ihr Verständnis!“

Weiterlesen …

29.09.2016, 00:00

Fliegende Edelsteine - Heuschrecken im Hirschacker

Schon zum zweiten Mal haben Biodiversitäts­botschaf­te­rin Ribana Seliger und Sebastian Olschewski vom NABU Heidelberg zur Heuschrecken-Exkursion im Hirschackerwald eingeladen. Unter dem Motto „Ödland und Edelsteine“ ging es im August 2016 in das Natur­schutzgebiet zwischen Schwetzingen und Mann­heim. Im Interview berichten sie unter anderem, welche Be­son­der­heiten sich dort gezeigt haben, was sich dank der "Lebensader Oberrhein"-Maßnahmen verän­dert hat und wie man sich für die Lebensräume der "Flie­gen­den Edelsteine" einsetzen kann.

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Ihnen unsere Neuigkeiten und Hinweise zu Veranstaltungen zusenden können.

Newsletter kündigen

    Suche

Fotowettbewerb 2014

Banner Fotowettbewerb 2014
Banner Fotowettbewerb 2014

„Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“

Der Einsendezeitraum für den Fotowettbewerb ist beendet!

Veranstalter:
NABU Rheinland-Pfalz e.V.
NABU Baden-Württemberg e.V.

Kontakt:
Projektbüro Lebensader Oberrhein
NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen
An den Rheinwiesen 5
55411 Bingen
Tel: 06721-14367
E-Mail: info@Lebensader-Oberrhein.de
www.Lebensader-Oberrhein.de

Thema:
Als Motive zugelassen waren alle Arten von Naturaufnahmen im zugelassenen Gebiet. Das konnten sowohl Makroaufnahmen von beispielsweise Moosen/Flechten, als auch Landschaftsaufnahmen sein. Es sollen jedoch keine Personen auf den Bildern zu erkennen sein.

Gebietsvorgabe:
Der Hotspot 10 „Nördliche Oberrheinebene mit Hardtplatten“ liegt in den drei Bundesländern Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen. Die Fotos mussten im Gebiet des Hotspots „Nördliche Oberrheinebene mit Hardtplatten“ aufgenommen worden sein. Das ist exakt der rot gekennzeichnete Bereich in den Karten oder PDF-Dateien.

Durch Anklicken können Sie die Karten vergrößern.

In den beiden folgend verlinkten PDF-Dateien finden Sie jeweils die Karten in höherer Auflösung:

Teilnahme:
Angestellte Mitarbeiter des NABU waren nicht zum Fotowettbewerb zugelassen.

Einsendeschluss:
war der 30. September 2014. Der Zeitraum für Einsendungen ist beendet!

Preise:
Die Preise sind waren wie folgt dotiert:
1. Preis -> 500 € Gutschein Firma Schwegler
2. Preis -> 300 € Gutschein Ahornblatt Naturgarten Mainz
3. Preis -> 200 € Gutschein NABU Naturshop
4. – 8. Preis -> 150 € Gutschein NABU Naturshop
9. – 12. Preis -> 100 € Gutschein Ahornblatt Naturgarten Mainz

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen
Tel: 06721-14367
E-Mail: info@Lebensader-Oberrhein.de